Ferienprogramme | 24.08. / 31.08. / 07.09.

Auch in diesem Jahr bietet unser Museum wieder spannende Ferienprogramme an, die dazu einladen in die Vergangenheit zu reisen. An drei Vormittagen im August und September besuchen wir nacheinander die alten Ägypter, Griechen und Römer:

24.08.2016  – Ein Tag bei den alten Ägyptern

31.08.2016 – Das antike Griechenland: Bei Denkern und Kriegern

07.09.2016 – Zu Gast bei den alten Römern

Anmeldungen sind bis 05.08.2016  hier möglich.

Landshuter Zeitung | 28.06.2016

„Immer mehr Heimatgeschichte wird bekannt“

Bereits 792 wurden Ergolding, Pfettrach und Altdorf urkundlich erwähnt

Altdorf: In einer jetzt bekannt gewordenen Urkunde aus dem Jahre 792 sind Ergolding, Pfettrach und Altdorf bereits erwähnt. Mit dieser Mitteilung überraschte Pfarrer Hans Schober, ein passionierter Heimatforscher, beim „offenen Museums-Sonntag“ den Heimat- und Museumsverein. Bei seiner Aussage bezog er sich auf das 2013 veröffentlichte Buch des Historikers Roman Deutinger „über das verloren gegangene Traditionsbuch des Klosters Niederalteich“. Bisher war man von einer ersten Beurkundung Altdorfs aus dem Jahre 864 ausgegangen, bei der König Ludwig der Deutsche dem Kloster Niederalteich seinen Besitz in Altdorf bestätigte. Der bayerische Herzog Tassilo III. weilte 792 mit Bischöfen und Äbten in Ergolding und hat dort eine Urkunde ausgestellt, berichtete Hans Schober. Dabei sprach er von damals fast gleichrangigen Orten „Ergoltinga“ und „Fetarah“. „Altdorpf“ wurde als bei „Fetarah“ liegend bezeichnet, das damals ein herzogliches Gut war. Für die Übergabe des neuen Schriftmaterials bedankte sich Hobby-Archivar Hans Seidl recht herzlich bei Pfarrer Hans Schober. Landshuter Zeitung | 28.06.2016 weiterlesen