Tag des offenen Denkmals | 08.09.2019

Passend zum diesjährigen Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ wollen wir uns dieses Mal dem Baudenkmal widmen, dass das Museum mittlerweile seit mehr als 20 Jahren beherbergt. Zwei Führungen um 14.00 Uhr und 15.30 Uhr vermitteln spannende Informationen und Einblicke in die Haus- und Baugeschichte eines der ältesten Bauernhäuser der Region. Das Oswald-Gütl oder Adlhoch-Haus, wie das Gebäude auch genannt wird, kann auch eine fast 500 jährige Geschichte zurückblicken. Spuren davon finden sich überall am Haus und warten nur darauf entdeckt zu werden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Sonderausstellung 2019 | Flucht und Heimat

Am 02.06.2019 öffnet unsere neue Sonderausstellung „Flucht und Heimat“ ihre Tore. Neben vielen spannenden Informationen rund um die Begriffe Flucht und Heimat, bilden Video-Interviews mit Zeitzeugen das Herzstück dieser neuen Ausstellung. Dabei wird unter anderem thematisiert aus welchen Gründen Menschen sich gezwungen sehen ihre Heimat zu verlassen und ob es möglich ist eine neue Heimat zu finden. Wir wollen Flucht und Heimat durch die Geschichte hinweg verfolgen und anhand einzelner Schicksale unserer Zeitzeugen die Einzigartigkeit einer jeden Flucht und Heimat aufzeigen.

Wir freuen uns auf ihren Besuch!